Online Yoga über Zoom

Technische Voraussetzungen für eine Online Yoga über Zoom

Damit Du problemlos in die Online Yoga-Stunde kommst, habe ich Dir hier zusammengestellt, was Du brauchst und wie Du Dich optimal vorbereiten kannst.

  • Laptop & Co. Zur Teilnahme an der Online Yoga Stunde brauchst Du ein Gerät, mit dem Du Filme und Ton aus dem Internet abspielen kannst. Geeignet sind PC, Laptop oder auch einTablet.
  • Internetverbindung. Dein Gerät benötigt für die Dauer des Unterrichts eine stabile Internet-Verbindung. Wenn das WLAN nicht so stabil ist, lohnt sich eine LAN-Verbindung über ein Kabel. Sollte Deine Internetverbindung instabil werden, gibt Zoom einen entsprechenden Hinweis.
  • Webcam. Idealerweise hast Du eine Webcam, die Dich während der Yoga Stunde filmt, so dass ich Dich sehen und ggf. unterstützen kann. Probleme mit der WebCam? Schau doch mal hier.
  • Zoom. Zoom ist eine frei verfügbare Applikation, die Du auf Deinen Geräten installieren kannst. Die Yoga-Stunde wird über Zoom abgehalten, das heißt wir treffen uns mit weiteren Teilnehmern in einer Zoom-Videokonferenz. Wenn Du Zoom nicht installieren möchtest, kannst Du die Zoom-Funktionen auch über den WebBrowser zu nutzen. Dies ist jedoch weniger komfortabel.

Zoom vorab testen und entspannt teilnehmen

Damit Du ganz entspannt zum Yoga Unterricht kommst, teste doch schonmal vorab die Software und probiere ihre Funktionen aus. Das geht ganz einfach über: https://zoom.us/test. Auf diese Weise kannst Du auch schon überprüfen, wie Dein Bild aussehen wird, wenn Du mit einer Webcam teilnimmst.

Weitere Hinweise für Deine Online Yoga Stunde

Weitere Hinweise dazu, wie Du Dich für eine Online Yoga Stunde vorbereiten kannst findest Du auf folgenden Seiten: